Wohnanlage Bahnhofstraße 3, Pulheim

Unsere Architektur schöpft ihre Inspitation aus dem mittelalterischen Vierkanthof - einer Bauform - der heute noch in ländlicher Umgebung von Stommeln weiter lebt.


Projekt Kategorie
Wohnungsbau


Projektstandort
Stadt Pulheim bei Köln


GALERIE


BAUSTELLE IM GANG

Dieses meisterhafte Bauwerkkonzept mit Wurzeln im Atriumhaus der Antike bietet den Bewohnern wahre Wohnqualität: das Zu-Hause-Gefühl, Zugänglichkeit, Kontrolle über die Umgebung, gesundes Leben durch Tageslicht und Lüftung, die Möglichkeit für soziale Kontakte und die Nähe zur Natur.

  • Anzahl der Wohungen 31
  • Gesamte Wohnfläche 2.300 qm
  • Sonstige Merkmale: Kinderspielplatz, Tiefgarage, vollkommene Barrierefreiheit vom Auto über die Tiefgarage bis zur eigenen Wohnungstür, intensive Nutzung regenerativer Energiequellen – Sonne, Holz –, einschalige Bauweise mit Mineralputz, Signalmarkierung mit LED-Leuchten.

ProjektGalerie

Die Wohnungen auf der 2. und 3. Etage sind erreichbar vom Innenhof über das Treppenhaus oder mit dem Aufzug, einzeln über eine „Brücke“, auch von der Tiefgarage kommend . Der Innenhof öffnet sich in grüner Oasegestaltung als nachbarschaftlicher Treffpunkt.

Die insgesamt 31 Wohneinheiten – 2-, 3- und 4-Zimmer Wohnungen – sind geeignet für jede Familienstruktur. Alle öffnen ihre sicht- und lärmgeschützten Wohn- und Schlafräume nach außen, alle Küchen, Bad- und Esszimmer schauen zum grünen Innenhof hin und garantieren somit gesunde Querlüftung und optimales Tageslicht.